Friede und alles Gute

Gott und die Welt

+ Gebet

+ Kirche

+ Orden

+ Franziskanischer Pilgerweg in Bensheim


Gott und die Welt + Franziskanischer Pilgerweg in Bensheim



20 Jahre haben Spuren hinterlassen

Am 21. September 2002 fand die ökumenische Erstbegehung des Franziskanischen Pilgerweges in Bensheim mit Segnung der Bildtafeln statt. Die künstlerisch gestalteten Tafeln zeigen nun aber teils starke Verwitterungsspuren. Zum 20-jährigen Jubiläum möchte die örtliche Gemeinschaft des Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) in Bensheim diesen Pilgerweg wieder im frischen Glanz erstrahlen lassen. In enger Abstimmung mit den einstigen Schaffern haben die Mitglieder des OFS als weltlicher Zweig des Dritten Franziskanerordens schon im Herbst 2021 mit der Planung dieses Projektes begonnen. Inzwischen laufen die Restaurierungsarbeiten mit Unterstützung freiwilliger Helferinnen und Helfern auf Hochtouren. Die ersten Pilgerwegsstationen wurden schon abgebaut und durch Provisorien ersetzt. Mit der künstlerischen Bemalung der neuen Motivtafeln nach den Bildvorlagen der Künstlerin Irmintraud F. Teuwisse-Eckard wurde auch schon begonnen. Spätestens im Herbst 2022 sollen alle Stationen wieder an ihrem ursprünglichen Platz zu finden sein.

Wer sich noch an der Aktion beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, sich beim stellvertretenden Vorsteher der örtlichen Gemeinschaft des OFS in Bensheim zu melden (Oliver Schmitt OFS, Tel. 0173 - 317 8047).

Nachfolgend sind die Motivtafeln der einzelnen Pilgerwegsstationen zusammen mit den jeweils passenden Strophen des Sonnengesangs abgebidet. zu jedem Motiv gibt es eine kurze Erläuterung der Künstlerin Irmintraud F. Teuwisse-Eckard und einen geistlichen Impuls.

Weitere Infos zu diesem Pilgerweg sind auf der Internetseite des Franziskanerklosters in Bensheim zu finden.



Station-01
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 01 - Du Höchster
Der große Lobpreis der Dreieinigkeit

Erläuterung

Die Symbole Dreieck (für die Trinität Gottes) und Quadrat (für die wohl geordnete Ganzheit der Welt) sind miteinander verbunden. Die Farben Blau, Grün, Rot und Gelb stehen für Wasser, Erde, Feuer und Licht. Der goldene Violinschlüssel mit der Lebensspirale, weist hin auf den großen Lobgesang des Franziskus, der alles durchzieht, alle Rahmen sprengt und bis in unsere Tiefe dringt. Das Überschreiten der Symbolformen – gerade im Lobpreis – deutet an, dass Gott unendlich viel größer, weiter, tiefer und höher ist, als unsere Formen und Begriffe zulassen. „Ich bin, der ich bin - in und außerhalb eurer Symbole und Vorstellungen.“

Impuls

Kommt, lasst uns jubeln vor dem Herrn und zujauchzen dem Fels unseres Heiles! Lasst uns mit Lob seinem Angesicht nahen, vor ihm jauchzen mit Liedern! (Psalm 95, 1-2)



Station-02
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 02 - Schwester Wasser
Spiegel der Klarheit

Erläuterung

Die achteckige Grundform erinnert an die Taufsteine alter Kirchen; denn die Zahl Acht symbolisiert das neue Leben. Es ist ein Anfang, der Kreise zieht. Auf den Eckpunkten spiegeln und brechen kleine Kristallsteine das Licht. Das silberne DU im Zentrum mit einem weiteren funkelnden Kristall lädt ein, sich auf den Weg der wachsenden Klarheit einzulassen, den die blaue Spirale zeichnet. In der Farbsymbolik gilt Silber als Farbe der Erlösung.

Impuls

Wie der Hirsch lechzt nach frischem Wasser, so lechzt meine Seele, Gott, nach dir. (Psalm 42, 2)



Station-03
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 03 - Schwester Sonne
Das aufbrechende Licht

Erläuterung

Wie eine goldene Krone oder eine aufgehende Blüte erinnert das Symbol in seiner von Gelb nach Rot wechselnden Farbe an die aufgehende (Oster-) Sonne Christus, die Leben spendet. Die goldene Lebensspirale aus der Mitte in der Tiefe der größten Heiligkeit und dem zarten Licht-Kreuz, hinter dem sich das DU verbirgt oder offenbart, zieht den Blick von unten nach oben zum goldenen Rand dieses Sinnbildes für den Höchsten.

Impuls

Gott, der Herr, ist Sonne und Schild. Er schenkt Gnade und Herrlichkeit. (Psalm 84,12)



Station-04
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 04 - Mutter Erde
Das Rad der Lebensfülle

Erläuterung

Neun Kreisflächen strahlen in leuchtender Farbigkeit auf und stehen für die Fülle des Lebens in seinen Gaben und Früchten. Sie gruppieren sich zu einer Rosette der Vielfalt um die Mitte herum und werden Hinweis auf den Segen Gottes, der uns durch alles nährt und erhält: Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Keuschheit.

Impuls

Die Erde tue sich auf und bringe das Heil hervor, sie lasse Gerechtigkeit sprießen. (Jesaja 45,8)



Station-05
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 05 - Bruder Wind
Die Impulse der Lebendigkeit in allen Wettern

Erläuterung

Wie eine große Wind-Woge schwingt der siebenfarbige Goldspur-Regenbogen als Zeichen für die Vielfalt des Wetters und damit der Lebenserfahrungen von oben nach unten auf die Erde. Er berührt und beglänzt sie und weckt Leben in seiner ganzen bunten Unterschiedlichkeit: Eine befriedete Kontrast-Harmonie. Das DU erscheint in einem Himmelsausschnitt mit Wind und Wolkenandeutungen.

Impuls

Du nimmst dir die Wolken zum Wagen, du fährst einher auf den Flügeln des Sturmes. (Psalm 104, 3)



Station-06
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 06 - Bruder Mond und die Sterne
Geschenkte Strahlkraft

Erläuterung

Wir sehen das Bogenrund des Himmels mit der silberglänzenden Mondsichel und acht leuchtenden Sternen. Wie durch zarte Goldfäden sind sie mit dem Kreuz-DU-Stern in der Mitte verbunden. Ein Hinweis auf Christus - das Licht - von dem alle ihr Licht erhalten.

Impuls

Er bestimmt die Zahl der Sterne und ruft sie alle mit Namen. (Psalm 147,4)



Station-07
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 07 - Bruder Feuer
Begeisternde Kraft

Erläuterung

Der brennende Dornbusch in siebenfacher Flamme und die herabfahrende Taube als Zeichen des Heiligen Geistes mit dem Tetragramm für den Gottesnamen JAHWE vereinigt Bilder der Bibel, die von der Gegenwart und Kraft Gottes sprechen. Das Feuer leuchtet in den Nachterfahrungen unseres Lebens; das wird sichtbar in den lodernden Dornenzweigen.

Impuls

Und sichtbar wurden ihnen – sich verteilend – Zungen wie Feuer. Und die setzten sich auf jeden von ihnen. (Apostelgeschichte 2,3)



Station-08
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 08 - Der Friedensweg
Die Krone der Liebe

Erläuterung

Das Symbol vereinigt Krone und Stern. Der gewundene Kranz ist in den Farben der Liebe und des Leidens, Rot und Violett, gehalten. Von der hell-klaren Mitte gehen 24 goldene Strahlen aus. 24 ist die Zahl der Einheit des Alten und des Neuen Bundes, die Zahl der zum Lob und Dienst Gottes erlösten Menschheit. Sie erinnert auch an die uns geschenkte Zeit des Tages und die Gesamtheit der Weltzeit. Der ineinander geschlungene Kranz gleicht einer Dornenkrone.

Impuls

Selig die Friedenstifter; denn sie werden Söhne und Töchter Gottes heißen. (Matthäus 5,9)



Station-09
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 09 - Bruder Tod
Hinabsteigen zum Licht

Erläuterung

Aus der nachtschwarzen Tiefe wird der Blick im goldflankierten Dreieck hinaufgezogen zum Licht. Er durchwandert die Farben des Regenbogens, die nur innerhalb des Dreiecks ihre volle Klarheit entfalten. Ganz unten, wie ein Pendant zur Lichtspitze oder wie der Fußpunkt allen Erlebens glüht inmitten der größten Finsternis die nur halb zu erkennende Goldkugel mit den zart angedeuteten Lichtarmen des Kreuzes.

Impuls

Er beseitigt den Tod für immer. Gott, der Herr, wischt die Tränen ab von jedem Gesicht. (Jesaja 25,8)

Stark wie der Tod ist die Liebe. (Hohelied 8,6)



Station-10
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Station 10 - Der große Lobpreis
Die Quelle der Lebendigkeit

Erläuterung

Glänzende Lebens-Licht-Ströme fließen aus dem goldenen DU in der Mitte des dreifachen Vierecks, das an die Beschreibung der heiligen Stadt Jerusalem in der Offenbarung erinnert. Dieser Raum bedarf keiner irdischen Lichtquelle mehr, weil Christus selbst in völliger Klarheit ihre Leuchte ist. In alle Richtungen strahlt diese Kraft schon jetzt aus und belebt den ganzen Erdkreis.

Impuls

Der Herr segne und behüte dich. Er zeige dir sein Angesicht und erbarme sich deiner. Er wende dir sein Antlitz zu und schenke dir Frieden. Amen. (Segen des Hl. Franziskus)



Kartenverkauf
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Verkauf von Pilgerwegspostkarten und Postkarten- / Foto-Haltern

Aktuell werden in der Buchhandlung Schlapp in Bensheim Postkarten des franziskanischen Pilgerweges im 10-er Set für 10 EUR verkauft. Außerdem werden dort vom OFS Bensheim hergestellte Postkarten- / Foto-Halter für 2 EUR angeboten. Die Buchhandlung Schlapp hat diese Pilgerwegspostkarten aktuell auch im Schaufenster präsentiert.

Alternativ können die Postkarten und Halter auch direkt über den OFS Bensheim erworben werden; gern per eMail (oliver.schmitt.ofs@pax-et-bonum.de).

Die Postkarten- / Foto-Halter gibt es mit und ohne Beschriftung.

Beschrftung auf der ...
Vorderseite: Pax et bonum
(in verschiedenen Sprachen, nach Wunsch)
Rückseite: TAU-Zeichen
Unterseite: OFS Bensheim

Der Erlös dient zu 100 % der Restaurierung und Erhaltung des Pilgerweges in Bensheim.


TAU-Zeichen
TAU-Zeichen
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Der franziskanische Pilgerweg in Bensheim ist ca. 5 km lang und besteht aus 10 Stationen mit künstlerisch bemalten Motivtfaeln und passenden Strophen des Sonnengesangs vom Hl. Franziskus. Der Weg beginnt am Franziskanerkloster in Bensheim und endet an der ehemaligen katholischen Kirche in Bensheim-Schönberg. Wenn Sie ihm folgen möchten, achten Sie bitte auf die TAU-Zeichen am Wegesrand.

Wenn Sie mit einer Spende zur Erhaltung des Pilgerweges beitragen möchten, spenden Sie bitte auf das folgende Konto:
Kontoninhaber: OFS Deutschland e.V.
IBAN: DE44 5109 0000 0077 0180 00
BIC: WIBADE5W
Bank für Orden und Mission (Zweigniederlassung der Wiesbadener Volksbank e.G.)
Verwendungszweck: Pilgerweg Bensheim

Online-Banking-App-Code:
Online-Banking-App-Code

Kartenverkauf
© 2022 Ordo Franciscanus Saecularis (OFS) Bensheim

Verkauf von Pilgerwegspostkarten und Postkarten- / Foto-Haltern

Aktuell werden in der Buchhandlung Schlapp in Bensheim Postkarten des franziskanischen Pilgerweges im 10-er Set für 10 EUR verkauft. Außerdem werden dort vom OFS Bensheim hergestellte Postkarten- / Foto-Halter für 2 EUR angeboten. Die Buchhandlung Schlapp hat diese Pilgerwegspostkarten aktuell auch im Schaufenster präsentiert.

Alternativ können die Postkarten und Halter auch direkt über den OFS Bensheim erworben werden; gern per eMail (oliver.schmitt.ofs@pax-et-bonum.de).

Die Postkarten- / Foto-Halter gibt es mit und ohne Beschriftung.

Beschrftung auf der ...
Vorderseite: Pax et bonum
(in verschiedenen Sprachen, nach Wunsch)
Rückseite: TAU-Zeichen
Unterseite: OFS Bensheim

Der Erlös dient zu 100 % der Restaurierung und Erhaltung des Pilgerweges in Bensheim.


© 2022 www.pax-et-bonum.de

Oliver Schmitt OFS, Heidelberger Landstr. 41, 64297 Darmstadt-Eberstadt, Telefon: 06151 - 368 6339, Handy: 0173 - 317 8047, oliver.schmitt.ofs@pax-et-bonum.de


webdesign by ... www.EURingOS.de